Chiropractic Care Center Celle

Praxis für Amerikanische Chiropraktik

Amerikanische Chiropraktik

Ursachen behandeln – nicht Symptome

Die Chiropraktik befasst sich mit der Diagnose und Behandlung von Schmerzen und Funktionsstörungen des Bewegungsapparates. Der menschliche Körper wird von Nervensträngen durchzogen, die vom Gehirn ausgehend die Organe, Knochen, Gelenke und Muskeln des Körpers kontrollieren und steuern. Diese Nervenbahnen verlaufen durch den inneren Hohlraum der Wirbelsäule und treten zwischen den Wirbelkörpern zu beiden Seiten hin paarweise aus.

Behandlungsraum Chiropraxis KukukAlle Körperfunktionen werden über dieses komplexe Reizleitungssystem gesteuert. Verschiebungen des Beckens und der Wirbel führen zu Verengungen an den Nervenaustrittstellen der Wirbelsäule und können so die abzweigenden Nerven einengen oder das Vegetativum reizen. Rückenschmerzen, Kopfschmerzen, Migräne, Schulter-Arm-Syndrome, Hexenschuß, Ischiasbeschwerden Verspannungen und Bewegungseinschränkungen sind nur einige der möglichen Folgen. (siehe auch Auswirkungen von Wirbelverschiebungen)

Chiropraktik bedeutet "behandeln mit der Hand" ("Cheir" = griechisch: die Hand). Mit speziellen Griffen werden die Fehlstellungen der Wirbel korrigiert und somit die das Nervensystem stressende Ursache beseitigt, Verspannungen lösen sich und der Körper kann seine natürliche Haltung wieder einnehmen.

Erst die moderne, in den USA entwickelte Chiropraktik hat heute den Stand erreicht, den sie verdient. Chiropraktik ist nicht Einrenken, sondern das sanfte Justieren von Wirbelkörpern! Es werden keine Bänder, Kapseln oder Sehnen überdehnt, sondern lediglich die physiologische Gelenkstellung der Wirbel wiederhergestellt. Damit wird die Chiropraktik zum natürlichen Weg Ihrer Gesundheit, dem höchsten Gut, das Sie haben.